Jan 2015 08

Am 14.12.14 schlug der ATSV Habenhausen den HC/Bremen Hastedt mit 35:19.
Nach diesem Spiel zeigt der Kader von Thommes Krüger, dass sie auswärts auch können.
Von dem Anpfiff an, kontrollierten die Habenhausener das Spiel, knackten oftmals die offensive Deckung des HC, scheiterten allerding häufig an dem überragenden Hastedter Keeper, der nach zehn Minuten sein Glanzleistung ablegte und eher schwach agierte.
Nach einer Viertelstunde setzten sich die Gäste mit einer überragenden Abwehrleistung von einem 14:10 auf ein 17:11 ab und dominierten so das Spiel.
Nach dem Wiederanpfiff verbesserten die Habenhausener ihre Abwehr noch einmal drastisch und klauten so zahlreiche Bälle. Dank der „Über-abwehr“ musste der ATSV in der zweiten Halbzeit nur fünf Tore beklagen.
Aufgrund dessen, dass einer der beiden Habenhausener Keeper sich verletzt hatte, sprang für ihn ein Torwart auf der zweiten Mannschaft ein, der eine sehr akzeptable Leistung zeigte.
 
Nach diesem Spieltag steht der ATSV in der Tabelle auf dem 4. Platz mit 14:6 Punkten, mit einem kleinen Polster auf Delmenhorst. Vor dem ATSV ist der JSG Ganterhandball.

Kai Schmidt


Impressum | Powered by Testroom