Sep 2015 17

C-Jugend: Delmenhorst gewinnt 38:25 / Hoykenkamp kassiert 15:21
Im ersten Landesliga-Saisonspiel haben die C-Jugend-Handballer der HSG Delmenhorst einen 38:25 (18:11)-Kantersieg gegen den ATSV Habenhausen verbucht. Die TS Hoykenkamp verlor hingegen mit 15:21 (7:8) bei der HSG Geestemünde.

HSG Delmenhorst – ATSV Habenhausen 38:25 (18:11). Die Gastgeber waren von Beginn an besser und führten mit 5:3 und 7:5. Habenhausen hatte vor allem mit der 5:1-Deckung der Delmenhorster Probleme. Bis zur Pause hatte sich die Heim-Sieben von Trainer Tizian von Lien auf 18:11 abgesetzt. Im zweiten Durchgang lauteten weitere Zwischenstände 23:13 und 32:21. „Ich bin mit jedem meiner Spieler zufrieden“, betonte von Lien nach dem Auftakt. In der Tabelle belegt seine Mannschaft nach dem ersten Spieltag den zweiten Platz.

HSG Geestemünde – TS Hoykenkamp 21:15 (8:7). Nur zwei Wochen lang hatte sich Hoykenkamp auf die Saison vorbereiten können, deswegen war das Team zum Auftakt noch nicht richtig eingespielt. „Die Jungs haben aber gut gekämpft“, sagte Trainer Kyan Petersen, der die Mannschaft gemeinsam mit Ole Goyert betreut. Obwohl die Gäste ohne Wechselspieler antraten, hielten sie in Hälfte eins gut mit. Nach der Verletzung von David Castiglione kam dann ein Bruch ins Hoykenkamper Spiel.

Von Robin Freiwald – Weser-Kurier vom 16.09.15


Impressum | Powered by Testroom