Apr 2016 03

Ohne die Verletzten Feli, Tony und Urlauberin Charline mussten die Mädels stark ersatzgeschwächt auskommen und taten dies sehr beeindruckend. Der Anfang verlief nicht nach Maß ,so dass Werder schnell mit 3:1 in Führung gehen konnte. Durch starke Paraden von Tomke fiel der Rückstand nicht noch größer aus. 
Nach der ersten Auszeit besannen sich die Mädels wieder etwas mehr auf das Handball spielen und warfen zwischenzeitlich eine 8:6 Führung heraus. Ausruhend auf den Lorbeeren, verschliefen wir jedoch die letzten 5 Minuten der ersten Hälfte, so dass es wieder zu einem 12:15 Rückstand kam(HZ).
Die erste Hälfte der zweiten Hälfte wurden wieder komplett verschlafen und Werder konnte verdient die Führung auf 20:16 weiter ausbauen. Jedoch vier Tore in Folge brachten uns ca. 8 Minuten vor Schluss wieder ins Spiel und wir glichen auf 21:21 aus. In den Spielen zuvor gegen Werder und wie auch bereits in der ersten Hälfte wurden sich dann meist auf den Lorbeeren der Aufholjagt ausgeruht. Diesmal jedoch nicht ! Werder konnte zwar noch einmal eine 25:23 Führung herauswerfen, jedoch zwei Minuten vor Schluss glichen die Habenhausener erneut aus und konnten den folgenden Angriff durch ein 7m Tor von Theresa die Führung herauswerfen. Danach ließen sie nichts mehr anbrennen und freuten sich über den verdienten Erfolg im Derby gegen Werder.
Ganz Starke Leistung, Mädels! 
Hier sind ein paar Bilder zum Spiel:12472412_1701295150129648_8891896119092812091_n-2  12890898_1701295243462972_3583769941593902337_o 12916719_1701295200129643_6440368717217630012_o  12938215_1701295050129658_719774616180527059_n


Impressum | Powered by Testroom