Apr 2016 28

Habenhausen II feiert gegen TvdH Oldenburg höchsten Saisonsieg

Auf der Zielgeraden der Saison finden die Verbandsliga-Handballer des ATSV Habenhausen II offenbar endgültig ihren Rhythmus. scheinen Mit dem höchsten Saisonsieg setzte sich die Mannschaft von Trainer Julian Kühn zu Hause mit 35:23 gegen den TvdH Oldenburg durch. Kühn war sehr zufrieden: „„Das Tempospiel war der Schlüssel zum Erfolg. „Es scheint so, als wären wir kurz vor Saisonende erst richtig in Fahrt. Die Konstanz der letzten Wochen fehlte uns leider in der Hinrunde.“

Dabei konnte der B-Lizenz-Inhaber personell aus dem Vollen schöpfen, abgesehen von Jonas Besuden waren alle Spieler fit. Außerdem gab Nick Flemig auf der rechten Außenposition nach längerer Abwesenheit sein Comeback, bei dem ihm auch direkt ein Tor gelang. Im Hinspiel konnte beim TvdH Oldenburg stand am Ende eine 30:30-Punkteteilung zu Buche.

Den Beginn verschliefen die Bremer alleridngs. Erst beim 4:4 hatte sich der ATSV akklimatisiert und setzte sich dann auf 8:4 ab. Der TvdH blieb allerdings bis auf 15:13 zur Halbzeit dran. Die offensive ausgerichtete 5:1-Abwehr der Habenhauser funktionierte gut und auch im Angriff wurde sicher abgeschlossen.

Auch die oftmals in dieser Saison kritische Phase rund um den Start der zweiten Halbzeit konnte anschließend gemeistert werden und ein furioser 6:0-Lauf von 17:14 auf 22:14 sorgte für Distanz. Beim 27:17 stand dann erstmals ein Zehn- Tore-Vorsprung auf der Anzeigetafel. Die souveräne Abwehr sowie ein druckvolles Angriffspiel mit viel Torgefahr von jeder Position aus waren die Grundpfeiler der guten Habenhauser Leistung.

„Mit 14 fitten Spielern konnte ich viel wechseln und variieren. Elf verschiedene Torschützen zeigen, dass es eine geschlossene Teamleistung war. Daher kann ich auch keinen Spieler besonders hervorheben“, sagte Julian Kühn.

Am kommenden Wochenende soll im vorletzten Heimspiel der Saison gegen die HSG Bützfleth/Drochtersen die Serie auf sechs Siege in Folge ausgebaut werden.

Weser Kurier vom 28.04.2016 – Rainer Jüttner


Impressum | Powered by Testroom