Sep 2016 11

Wir verlieren 28:23 (13:10) in Oyten.
Die starken Oytenerinnen haben jeden unserer Fehler sofort mit ihrem schnellen Tempogegenstoss bestraft.
Wir hingegen haben eine richtig gute Leistung in der Abwehr gezeigt und sind dort als Team gewachsen. Leider hatten wir im Angriff schwächere Phasen, an denen wir arbeiten. 
Toll war, dass wir unseren Fortschritt auch den vielen Habenhausern zeigen konnten, die uns in Oyten unterstützt haben – das war großartig, vielen Dank!
Nun heißt es: Fokus auf den VfL Stade. Eine der wohl schwierigsten Aufgabe wartet auf uns.
Bis dahin,
Eure Habenhauser Deerns


Impressum | Powered by Testroom