Jan 2017 30

Im zweiten Abschnitt wechselten die Gastgeberinnen munter durch und die Südbremerinnen konnte zumindest das Ergebnis etwas offener gestalten. Vor allem Mia Warschewski und Tabea Berwig gelangen einige schöne Treffer. Trotzdem konnte auch sie nichts an der deutlichen Niederlage ändern. „Wir waren heute einfach chancenlos“, kommentierte Buchholz die Klatsche.

ATSV: Warschewski (6), Berwig (7), Zieris(1), Schmitz (3), Hartwig (4).

Geschrieben von Rainer Jüttner, veröffentlicht am 26.01.2017 im Weser Kurier.


Impressum | Powered by Testroom