Feb 2017 13

Nach der Niederlage in Bissendorf agierten die Gastgeber wieder gut aus Defensive heraus. Die 6:0-Deckung der Blauen, mit Olaf Abshagen dahinter, war erneut das Prunkstück des aktuellen Tabellenzweiten. Auch im Angriff lief vieles richtig. Bis auf wenige freie Bälle und einen Siebenmeter wurden die Chancen besser genutzt als bei der Niederlage in der Vorwoche. Dadurch führte der ATSV schon mit 9:4 (14.). Zwar kam die Drittliga-Reserve wieder auf 7:11 (20.) heran, aber ATSV-Trainer Lars Müller-Dormann wechselte nun trotzdem durch. Er brachte unter anderem Roberto Cagliani und Kai Rudolph für Lukas Ole Müller und Marcel Fischer.

Es gab auch keinen Bruch im Spiel seiner Mannschaft im Gegenteil. Nach der Pause deckte der Gast offensiver und kam auf 15:18 (45.) heran. Müller-Dormann brachte nun seine erste Sieben wieder. Dadurch nahm der ATSV-Express richtig Fahrt auf Vor allem Björn Wähmann auf der rechten Angriffsseite war von der VfL-Deckung kaum zu stoppen. Auch die Defensive der Habenhauser ließ in der Restspielzeit kaum noch einen Treffer zu. Am Ende stand ein Kantersieg für den ATSV zu Buche. „Wir haben heute wesentlich konzentrierter agiert als letzte Woche. Dadurch haben wir auch in der Höhe verdient gewonnen“, erklärte Müller-Dormann, der auf der Bank dieses Mal alleine verantwortlich war.

In der nächsten Woche kann der ATSV im Heimspiel gegen die HSG Delmenhorst nachlegen (Sonntag, 17 Uhr). Am Rande des Spiels wurde der erste Neuzugang für die nächste Spielzeit bekannt gegeben. Torhüter Daniel Sommerfeld wechselt von der HSG Schwanewede/Neuenkirchen zu den Habenhausern. „Daniel hat sowohl für die 3. Liga als auch für die Oberliga zugesagt“, freut sich Müller-Dormann über den erfahrenen Sommerfeld, der schon in Achim Drittligaluft geschnuppert hat.

 ATSV Habenhausen: Abshagen, Wessels; Helbig (1), Fischer (5), B. Wähmann (6/3), Rudolph, F. Meier (4),  Grädtke, M. Schluroff (2), J. Schluroff (3), M. Wähmann (3/2), Cagliani (1), Müller (5).

geschrieben von Gunnar Schäfer und veröffentlicht am 13.02.2017 im WeserKurier.


Impressum | Powered by Testroom