Mrz 2017 16
Handballer besiegen Neuenhaus
Bremen. Trotz einiger Ausfälle konnten die Verbandsliga-Handballer vom ATSV Habenhausen II mit einem 28:27 (13:13)-Erfolg beide Punkte im Auswärtsspiel bei der SG Neuenhaus/Uelsen mit auf die Heimreise nehmen. Damit steht die Mannschaft von ATSV-Trainer Julian Kühn weiterhin auf Platz zwei in Tabelle. Sollte Habenhausen diese Platzierung bis zum Saisonende halten, würde der ATSV in die Oberliga aufsteigen, weil sich auch die Erstvertretung berechtigte Hoffnungen auf den Aufstieg in die 3. Liga macht, zumal die Konkurrenz beider Mannschaften am vergangenen Wochenende gepatzt hat.

Die Kühn-Sieben musste mit Marco Wilhelms, Jonas Besuden, Basti Klün und Lukas Schäfer gleich auf vier Spieler verzichten. Schäfer, der sich in Daverden einen Muskelanriss der Adduktoren zugezogen hat, droht sogar das Saisonaus. Nur gut, dass sich Tim Steghofer, der sich gerade aus den USA auf Urlaub in Bremen weilt, die Mannschaft in den kommenden Wochen unterstützen wird.

Von Beginn an entwickelte sich ein enges und spannendes Spiel. Kühn ließ über die gesamte Spielzeit den ehemaligen Zweitligaspieler Jörn Wolterink an die Kette legen. Eine Maßnahme die griff, denn Wolterink erzielte nur drei Feldtore. Lediglich der SG-Kreisläufer Jan Hensen entwischte der ATSV-Abwehr ein ums andere Mal. Nach der Anfangsphase konnte der ATSV langsam mit 9:8 (20.) durch Steghofer in Führung gehen. In der Folgezeit lag Habenhausen ständig mit bis zu zwei Toren vorn.

Auch in der zweiten Halbzeit wogte das Spiel hin und her. Die Führungen wechselten mehrfach. Erst zehn Minuten vor dem Ende erzielte Bjarne Ruthke das Tor zum 24:23 (50.). Diese knappe Führung gaben die Blauen nicht mehr her. Zwar schafften die Hausherren noch einmal den Ausgleich zum 25:25 (54.), ansonsten hatten die Südbremer die Nase ständig vorn. Als Steghofer das 28:26 (57.) erzielte, war der doppelte Punktgewinn in greifbare Nähe gerückt. Letztendlich blieb es bei der ATSV-Führung bis zum Schluss.

Geschrieben von Gunnar Schäfer, veröffentlicht am 16.03.2017.


Impressum | Powered by Testroom