Mrz 2017 31

Hallo Handballfreunde,

Nach dem Derbysieg ist vor dem nächsten Heimspiel. Der Gegner heißt dieses Mal HSG Barnstorf/Diepholz und die Partie verspricht ebenfalls wieder spannend zu werden. In unserem letzten Heimspiel bestritten wir das Derby gegen die HSG Schwanewede/Neuenkirchen, welches wir deutlich mit 33:20 (19:10) für uns entscheiden konnten. Wir fanden einen sehr guten Start in diese Partie und führten bereits in der 8. Minute mit 7:0. Dabei ist hervorzuheben, dass uns die offensive Abwehrvariante der Gäste kaum Probleme bereitete und wir immer wieder Lösungen gegen diese Abwehr fanden. Wir ließen zu keiner Sekunde nach und konnten auf das bereits vorentscheidende 15:5 (21.) erhöhen. Kurz nach der Pause kamen die „Schwäne“ zwar noch einmal auf das 12:19 (33.) heran, anschließend konnten wir aber wieder auf das 28:16 (46.) erhöhen. Auch sieben Minuten ohne eigenen Torerfolg resultierend aus einigen vergebenen Chancen konnten die Akteure der HSG nicht zur Aufholjagd nutzen. Am Ende stand für uns ein ungefährdeter Heimsieg auf der Anzeigetafel. Eine Woche später war es dann endlich so weit, das Derby gegen Hastedt stand auf dem Programm. Nicht wenige sahen in dieser Partie bereits das vorentscheidende Duell um die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die dritte Liga. Und die Rahmenbedingungen hätten besser nicht sein können in einer ausverkauften Hastedter Halle mit einem großen Anteil blau-weißer Auswärtsfans. Das Spiel ging mit viel Tempo ließ und in der 12. Minute stand Schierholzes 7:7, ehe wir uns mit dem 10:7 (15.) ein wenig die Oberhand erarbeiten konnten. Über das 14:10, das 30:27 und den Endstand von 35:33 konnten wir uns am Ende über einen Auswärtssieg im Derby freuen, der dank der Tabellensituation wohl wichtiger kaum hätte sein können. Spätestens jetzt biegen wir in die heiße, finale Phase der Saison ein. Wir haben noch fünf Spiele vor der Brust und Meister sind wir trotz einem nun durchaus komfortablen Vorsprung sicher noch nicht. Bereits der heutige Gegner HSG Barnstorf/Diepholz hat es in sich, das haben wir in den vergangenen Jahren immer wieder gemerkt. Die Gäste sind gebeutelt von einigen personellen Ausfällen und einem aktuellen Tabellenplatz, der vor der Saison sicher nicht als Ziel ausgegeben wurde. Nichtsdestotrotz werden wir diese Mannschaft mit Sicherheit nicht unterschätzen und auch heute wieder alles daransetzen, die Hinni-Schwenker-Festung aufrechtzuerhalten und wieder zwei wichtige Heimpunkte einzufahren. Und weil das letztes Wochenende auswärts mit eurer Unterstützung schon so gut geklappt hat, bauen wir natürlich auch heute wieder auf unsere Fans des ATSV Habenhausen.

Sportliche Grüße

Eure 1. Herren.

Hier könnt ihr jetzt schon das aktuelle Hallenheft lesen.


Impressum | Powered by Testroom