Apr 2017 02

In einem auch sportlich hochklassigen Rahmen wurden die beiden neuen Tischtennisplatten des ATSV Habenhausen eingeweiht. Die beiden Tische wurden der Abteilung von der Familie Koblitz gespendet. Karsten Koblitz war im Oktober letzten Jahres nach kurzer schwerer Krankheit gestorben. Seine große Leidenschaft und sein Engagement galten bis zuletzt dem Tischtennis und seiner Abteilung im ATSV Habenhausen. Er gehörte zu den Mitgliedern der ersten Stunde der Tischtennisabteilung, wo er von Anfang an Verantwortung übernommen hatte. Fast 20 Jahre leitete er die Abteilung und trug mit sportlichem Geist und seiner liebenswürdigen Art entscheidend zu der erfreulichen Entwicklung der Abteilung bei.

karstenKoblitzEs sei daher im Sinne ihres Mannes und Vaters, so Yvonne und Marcel mit Mutter Inge, die Spenden der vielen Tischtennisfreunde nicht für Blumen, sondern für Tischtennistische auszugeben. Noch in seinen letzten Stunden habe ihr Vater deutlich Anteil genommen an den Tischtennisergebnissen, die sie ihm vorgelesen hatte, berichtete Yvonne ganz bewegt. Gern brachten sie und ihr Bruder die Gedenk-Plaketten an den Tischen an und übergaben diese dann zusammen mit ihrer Mutter ganz offiziell der Tischtennisabteilung.

Sehr interessiert verfolgten sie anschließend das Spitzenduell der Bezirksoberliga West.

Heike Groneberg


Impressum | Powered by Testroom