Nov 2017 23

B-Jugend holt den Herbsttitel

Die weibliche Handball-B-Jugend des ATSV Habenhausen hat auch nach dem jüngsten Doppel-Einsatz keinen Minuspunkt auf dem Konto. Zuerst wurde die TuSG Ritterhude auswärts mit 30:25 (11:10) besiegt, dann folgte das Derby gegen den TuS Komet Arsten, das die Habenhauserinnen mit 25:12 (11:5) gewannen.

Nach einem guten Start in Ritterhude lag die Mannschaft von ATSV-Trainer Sven Buchholz schnell mit 4:0 (5.) vorn. Dann wurde das Habenhauser Spiel jedoch nachlässig. Dadurch geriet der Primus mit 5:8 (17.) ins Hintertreffen. Erst nach einer Auszeit mit einigen Korrekturen besannen sich die Blauen wieder auf ihr Spiel und Jil Warschewski erzielte mit dem Pausenpfiff die erneute 11:10-Führung. Das Spiel blieb auch in der zweiten Halbzeit hektisch und von vielen Fehlern geprägt.

Gegen Arsten konnte Habenhausen zum ersten Mal in der Saison auf die komplette Mannschaft zurückgreifen. Hoch motiviert ging der ATSV mit 6:0 (14.) in Führung. Danach spielten die Arsterinnen etwas besser mit. Die zweite Halbzeit verlief nahezu wie der erste Durchgang. Arsten kam nicht mit der guten Deckungsarbeit der Gastgeberinnen klar und konnte nicht entscheidend an Boden gut machen. „Durch die beiden Siege haben wir die Herbstmeisterschaft klar gemacht“, freute sich Buchholz.

ATSV-Tore: Nerker (16/2), Koncorek (11), Rux (4), Hinrichsen (1), Bischoff (1), Güven (3), Seidel (2), Warschewski (11/4), Schmitz (1), Fröhlich (3), C. Gast (2).

Bericht entnommen am 23.11.2017 aus dem Stadtteil-Kurier Links der Weser.


Impressum | Powered by Testroom