Nov 2017 19

Die Habenhauser Tischtennismannschaften setzen ihre sagenhafte Siegesserie im Erwachsenenbereich fort. Einen weiteren unerwartet deutlichen Erfolg konnte die erste Mannschaft in der Landesliga Lüneburg gegen den SV Werder Bremen II verbuchen.

Es begann spannend. Das erste Doppel ging nach hart umkämpften vier Sätzen an den SV Werder Bremen. Die anderen beiden Eingangsdoppel wurden erst im fünften Satz entschieden. Nur eines konnten die Habenhauser für sich entscheiden, so dass sie mit einem 1:2 Rückstand in die Partie gingen.

In den Einzeln konnte Werder den Vorsprung zunächst halten. Zwar gewann Yannick Möhle gegen den Werderaner Stefan Dörr-Kling, aber anschließend musste Maximilian Wojciechowski sich Konstantin Kindt geschlagen geben. Im mittleren und unteren Paarkreuz jedoch gelang es Habenhausen, das Blatt zu wenden. Matthias Tapken setzte sich gegen Gert Beelmann durch, und Patrick Möhle konnte nach intensiven fünf Sätzen gegen Sven Striebeck gewinnen. Danach besiegte Robert Tapken den Werderaner Belmin Ahmetagic, und nach hart umkämpften fünf Sätzen siegte Joachim Kuhn gegen Christoph Bauer. Plötzlich lag Habenhausen mit 6:3 vorn. Zumindest ein Unentschieden lag nun greifbar nah.

Sein zweites Einzel konnte Dörr-Kling gegen Wojciechowski gewinnen. Werder kam auf 4:6 heran. Aber dann gewann Yannick Möhle gegen Kindt und Patrick Möhle gegen Beelmann, so dass es Matthias Tapken vorbehalten blieb, den Sack zuzumachen zum 9:4-Sieg für Habenhausen. Gerade erst aufgestiegen in die Landesliga Lüneburg stehen die Mannen um Patrick Möhle nun auf einem sensationellen ersten Platz.

Ähnlich erfolgreich ist die zweite Habenhauser Mannschaft. Gerade aufgestiegen in die Bezirksoberliga West belegen die Herren um Daniel Henrichs einen hervorragenden dritten Platz. Mit ihrem 9:1-Sieg gegen die FT Hammersbeck trugen auch sie zum Bestand der Habenhauser Siegesserie bei.

Ebenfalls aufgestiegen und ebenfalls auf Platz drei der Bezirksliga OHZ/VER/HB stehen die dritten Herren um Marco Hentrich-Hesse. Auch sie konnten sich in ihrem Spiel gegen den TTC Hutbergen mit einem deutlichen 9:2-Sieg behaupten.

Ähnlich klar gewannen die Damen um Mandy Ehrlicher mit ihrem 8:2-Sieg gegen den TV Oyten und stehen nun auf Platz eins der Bezirksliga OHZ/VER/HB.

Für die vierte Herrenmannschaft um Michael Albers geht es erst in der folgenden Woche weiter. Bis dahin stehen sie weiter ungeschlagen auf Platz 1 der Stadtliga 1.

Auch die fünfte Herren um Jens „Archie“ Arfmann belegt in der 2. Kreisliga ungeschlagen Platz 1. Nach einem 9:3-Sieg gegen den TSV Borgfeld II, einem weiteren 9:3-Sieg gegen den TSV Lesum-Burgdamm II folgte zuletzt ein deutlicher 9:1-Sieg gegen den ATS Buntentor II.

Für die sechste Herrenmannschaft um Dieter Ippisch geht es erst in der folgenden Woche weiter. Bis dahin stehen sie auf einem guten zweiten Platz in der 2. Kreisklasse.

Die Jungenmannschaft steht derzeit auf Platz 3 der Kreisliga Jungen. Die erste Schülermannschaft belegt Platz 2 der Kreisliga Schüler, wo sie gerade ihre erste Niederlage gegen die SG Findorff einstecken mussten. Die zweite Schülermannschaft konnte sich dagegen mit einem Unentschieden gegen TuRa Bremen II einen weiteren Punkt erkämpfen. Sie stehen jetzt auf Platz 5 der 1. Kreisklasse Schüler.

Heike Groneberg


Impressum | Powered by Testroom