Nov 2017 27

Am gestrigen Sonntag spielte unsere männliche C-Jugend gegen den Nachbarn der anderen Weserseite. Mit dem SV Werder Bremen traf man auf den 2.Plazierten der Bremenliga. Wir standen vor Spielbeginn auf dem 4.Tabellenplatz. Das Spiel begann überhaupt nicht so, wie wir es uns vorgestellt hatten. Nach 5 Minuten stand es schon 4:1 für die Gäste. So gestaltete sich auch die restliche erste Halbzeit. Unsere Jungs spielten viele Fehlpässe und standen dazu in der Abwehr überhaupt nicht gut. Wir gingen dann mit einem 14:17 in die Kabine. Durch die Halbzeitansprache wurden die Jungs anscheinend geweckt und die Zuschauer sahen ein ganz anderes Spiel. Die Jungs hatten jetzt Lust und man hat eine sehr deutliche Steigerung gesehen. In der Abwehr wurde gekämpft und im Angriff wurden leichte Tore heraus gespielt.Dies wurde gerade in den letzten Minuten nochmal deutlich. Nach 36 Minuten stand es zwar 20:25 für Werder, aber der Rückstand wurde dann aufgeholt und so stand es nach 41 Minuten nur noch 25:26 für die Gäste. 4 Minuten vor Schluss gingen wir das erste Mal in dieser Partie in Führung. Die letzen zwei Minuten hatten es dann aber nochmal an sich, wir verloren vorne den Ball und die Gäste gingen wieder mit 30:31 in Führung. Jedoch erzielte Bennet Steinmüller 40 Sekunden vor Schluss den 31:31 Endstand, da die Gäste den Ball im letzten Angriff nicht mehr ins Tor bringen konnten.
Wir Trainer sind stolz auf eine Mannschaft, die das erste Mal so richtig gezeigt haben, wie sie spielen können wenn sie kämpfen.


Impressum | Powered by Testroom