Jan 2018 19

Im neuen Jahr sollte eigentlich alles besser werden, doch die Punkteausbeute konnte auch am vergangenen Wochenende beim Rückrundenstart gegen den direkten und punktgleichen Konkurrenten TV Korschenbroich nicht verbessert werden.
Durch ein 30:27 (18:11) blieben die zwei so wichtigen Punkte leider im Westen der Staffel. Deutlich wurde einmal mehr, dass 30 gute Minuten in dieser Spielklasse nicht ausreichen, um am Ende als Sieger vom Feld zu gehen.So verschlief unser Team die erste Halbzeit komplett, was sich durch überhastete Abschlüsse und eine zu passive Abwehrleistung zeigte. In einer guten zweiten Hälfte konnte der 7-Tore-Rückstand aus Durchgang eins trotz mehrmaliger Chancen zum Ausgleich nicht mehr aufgeholt werden.

Heute erwarten die Männer um das Trainergespann Müller-Dormann/Winter den TV Leichlingen in der Hinni-Schwenker Halle.Der Gast besticht vor allem im Rückraum durch individuelle Klasse und konnte die letzten vier Spiele allesamt für sich entscheiden.Im Hinspiel konnte man dem aktuellen Tabellenvierten eine große Herausforderung bieten, am Ende stand es dennoch 32:26 (18:15) für den Favoriten. Dieser Auftritt vor gut 3 ½ Monaten sollte Grund genug sein, um mutig in das heutige Rückspiel zu gehen.Aus einer beweglichen und aggressiven Abwehr heraus muss die Mannschaft wieder dahin kommen, ihre Stärken im Angriff auszuspielen. Kann man das Spiel lange ausgeglichen gestalten oder sogar in Führung gehen, ist mit heimischer Kulisse im Rücken alles möglich. Zählen tun besonders jetzt einzig und allein die Punkte, ansonsten wächst der Abstand zum rettenden Platz 13 mehr und mehr.

Unser Team ist heiß auf einen spannenden Handball-Nachmittag und setzt auf den lautstarken Support des Publikums. Es ist Zeit für den ersten Saisonsieg!

Eure 1. Herren

Hier könnt Ihr die Hallenhefte ansehen.

 


Impressum |
Datenschutzerklärung | Powered by Testroom