Jan 2018 28

Für uns ging es heute mit sehr dezimierter Mannschaft zum 9.Plazierten nach Bremervörde. In Halbzeit eins lagen wir schnell deutlich zurück und so stand es nach 12 Minuten 7:2 für den Gastgeber. Diese Führung konnte aufgrund von vielen Fehlwürfen und Technischen Fehlern bei 11:7 gehalten werden. Nach der Halbzeitpause haben wir die ersten 4, der 8 guten Minuten in dieser Partie gezeigt und kamen innerhalb von 4 Minuten zum 11:11 Ausgleich. Danach setzten sich die Gastgeber wieder auf 17:12 ab und der alte Abstand war wieder hergestellt. Bei Auszeit des Bremervörder Trainers 4 Minuten vor Schluss führten sie noch mit 20:16, was dann aber passiert ist, hat keiner so wirklich geglaubt, aber seht selbst im beigefügtem Bild… 🔵⚪️h denke mehr brauchen wir dazu nicht mehr sagen, vielen Dank an unseren Matchwinner Leon Strothoff, der zwei Sekunden vorm Schluss die erste Führung in diesem Spiel erzielte!

Torschützen der Partie: Häusler (9/6), Töbelmann (5), Walz (2), Strothoff (2), Rosenberger (2), Schmidt (1)


Impressum |
Datenschutzerklärung | Powered by Testroom