Mrz 2018 23

Hallo und herzlich Willkommen liebe Handballfreunde zu dem heutigen Heimspiel unserer Habenhauser Jungs!
Was für unerwartet gute Spiele in den letzten vier Wochen! Die vergangenen zwei Auswärtspartien konnte unsere Mannschaft zu ihren Gunsten gestalten (SGSH 22:25; Lemgo 25:29), aber auch die beiden Heimspiele ließen etwas Hoffnung keimen und das trotz teilweise heftiger personeller Sorgen: Bleibt also doch etwas Hoffnung auf den Klassenerhalt!
Der Blick wird also nach vorne gerichtet. Heute ist mit dem Tabellenfünften vom Longericher SC Köln ein leidenschaftliches, junges Team mit viel Einsatzbereitschaft, Spielfreude und Handballkompetenz zu Gast in unserer Hinni-Schwenker-Halle, welches mit Benjamin Richter (123 Tore; 7. bester Torschütze) zweifelsfrei einen der herausragenden Spielmacher der 3. Liga West in seinen Reihen hat. Das Team vom Rhein kommt zudem mit breiter Brust zu uns in die Halle, denn Richter und seine spielstarken Teamkollegen gewannen die letzten vier Spiele in Folge.
Dass sich unsere Jungs insbesondere zuhause bei all den warmen Worten für den heutigen Gegner nicht verstecken brauchen, sollte jedoch auch klar sein. Denn unsere Habenhauser Jungs sind immer motiviert auch zu Hause die Punkte zu holen. Was sich auch zuletzt im Spiel gegen den TuS Ferndorf (23:31 Niederlage) zeigte.
Das Team hat trotz personeller Sorgen (Janik 61 Tore, Miro 50 Tore und Luc Schluroff 13 Tore fehlten) und mit reaktivierten Spielern gezeigt, dass es niemals aufsteckt und bis zum Ende den Fuß auf dem Gaspedal hat.

Das soll nun auch in der heutigen Partie so sein und dies soll auch nach den heutigen 60 Spielminuten zeigen, dass die Habenhauser Jungs niemals aufgeben werden!
Freut Euch auf packende 60 Minuten und seid laut auf der Tribüne!

Eure 1.Herren

Hier gelangt ihr zu den Hallenheften. 


Impressum | Powered by Testroom