Mrz 2018 02

Moin, Moin Handball Freunde!

Zwei Wochen liegt der erste, lang ersehnten doppelte Punktgewinn dieser Saison nun zurück. Mit dem vergangenen, spielfreien
Wochenende hatten wir genug Zeit uns über den Sieg in Schalksmühle zu freuen und uns auf das heutige Spiel gegen den TSV GWD Minden 2 vorzubereiten.
Mit der momentan sechstplatzierten SG Schalksmühle Halver wurde vor zwei Wochen in fremder Halle der erste Sieg der laufenden Saison eingefahren. Fast wichtiger als der doppelte Punktgewinn war jedoch die Tatsache, dass wir erstmals in der Saison 60 Minuten Leistung brachten und uns keine mehrminütige „Auszeit“ nahmen, die uns diese Saison letztendlich immer wieder Punkte kostete.Wir konnten uns endlich für unsere Leistung und den betriebenen Aufwand belohnen, was uns bisher so oft nicht gelang. Zudem sorgte der Sieg endlich für deutlich gelöstere Stimmung und mehr Selbstvertrauen und Schwung im Team.
Genau dieser Schwung soll heute in eigener Halle zum zweiten Saisonsieg führen und die Hoffnung auf den Klassenerhalt erhalten.

In der ersten Begegnung mit den Mindenern am 7. Spieltag dieser Saison gab es für uns, wie schon vor zwei Jahren (40:25), eine herbe
Niederlage zu verkraften. Mit 45:29 mussten wir nach erschreckend schwacher Mannschaftsleistung die Heimreise antreten.
Somit haben wir definitiv noch eine Rechnung offen, welche beglichen werden will und zwar mit breiter Brust und einem Sieg im Rücken. Die Bundesligareserve aus Minden hingegen reist mit einer Niederlage aus dem vergangenen Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Dormagen zu uns in den Bremer Süden.

Wir werden also auch diese Woche alles daran setzen den ersten Heimsieg der Saison einzufahren und zu beweisen, dass der Sieg vor zwei Wochen keine Eintagsfliege war.

Es gilt nach wir vor: „ALS TEAM ZUM SIEG!“ und das mit heimischem Publikum im Rücken!
Lassen wir den Knoten endgültig auch in unserer Hinni-Schwenker-Halle platzen!

Eure 1.Herren

Zum Hallenheft der 1.Herren kommt Ihr hier.


Impressum |
Datenschutzerklärung | Powered by Testroom