Apr 2018 04

Über weite Strecken wie ein Absteiger spielten die Handballer des ATSV Habenhausen bei der 24:34-Heimklatsche gegen den Tabellendritten Leichlingen. Stark ersatzgeschwächt lief der Drittliliga-Vorletzte bereits nach 19 Minuten einem 3:13-Rückstand hinterher. Der Relegationsrang ist damit, realistisch betrachtet, eigentlich nicht mehr zu erreichen. Anständig aus der Liga verabschieden will sich der Aufsteiger dennoch.Nächste Gelegenheit ist am Sonntag (17 Uhr) beim Tabellenelften, OHV Aurich.

Entnommen am 04.04.2018 aus dem Weser Report. (len)

 


Impressum | Powered by Testroom