Apr 2019 12

Moin, moin liebe Handballfreunde,
eure Zweite heißt euch herzlich willkommen zum vorletzten Heimspiel der Saison. In den letzten Wochen haben wir versucht zurück in die Erfolgsspur zu finden. Auch wenn wir kämpferisch und spielerisch wieder einen Schritt nach vorne gemacht haben, sind wir ergebnistechnisch noch nicht wieder da wo wir hin wollen.

  Hinter uns liegen die beiden weiten Auswärtsfahrten nach Neuenhaus und nach Horneburg aus denen wir leider nur einen Punkt mit nach Hause bringen konnten.
Nahe der holländischen Grenze zeigten wir am vorletzten Wochenende gegen die SG Neuenhaus/Uelsen eine kämpferisch solide Leistung. In einem über 60 Minuten engen Spiel mussten wir uns am Ende mit einem 25:25 Unentschieden zufrieden geben.
Am letzten Wochenende waren wir dann beim diese Saison stark aufspielenden Aufsteiger aus Horneburg zu Gast. Dort konnten wir vor allem in der ersten Halbzeit überzeugen und mit disziplinierten
Angriffsspiel eine 10:17 Führung herausspielen. Und wenn gerade nicht irgendwie der Wurm drin wäre, hätten wir diesen Vorsprung sicherlich über die Zeit gebracht und zwei Punkte aus dem alten Land mitgenommen. Aber im Moment fehlen uns in der Crunch-Time einfach das nötige Glück und die Abgeklärtheit der Hinrunde. 20 Sekunden vor Schluss traf der VfL Horneburg nach unnötigem Ballverlust zum für uns ärgerlichen 33:32 Entstand.
Heute wollen wir das gegen den VfL Fredenbeck II natürlich besser machen. Die Zweitvertretung des Oberligisten steht aktuell auf dem 11. Tabellenplatz und wird auf eine Revanche für die knappe 23:24
Niederlage im Hinspiel brennen.

Viel Spaß beim Spiel!

Leinen los!


Impressum |
Datenschutzerklärung | Powered by Testroom