NEWS ... NEWS ... NEWS ... NEWS ... NEWS ... NEWS

*******************************************************************************************************************************

Um regelmäßig einen Newsletter zu erhalten, melden Sie sich hier an

*******************************************************************************************************************************

Ab sofort könnt ihr euch für die Handball-Jugendfreizeit nach Borkum anmelden!

*******************************************************************************************************************************

Wir brauchen dich! – Komm in unser Medien-Team!

*******************************************************************************************************************************

Nov 2018 30

Liebe Handballfreunde!
Herzlich Willkommen zum Heimspiel der ersten Herren!
Schön, dass ihr am 1. Advent zu uns in die Halle gefunden habt. Heute begrüßen wir den Gast TV Bissendorf-Holte in der Hinni-Schwenker-Halle. Damit haben wir wieder einen harten Brocken vor der Brust. Der Gast aus dem Landkreis Osnabrück steht mit 14:6 Punkten auf Platz 4 und befindet sich damit in Schlagdistanz zu uns. Bissendorf ist dafür bekannt, mit einer offensiven Abwehr zu agieren und wird versuchen uns damit aus dem Konzept zu bringen.  [..]

 
Nov 2018 26

Habenhausens Oberliga-Handballer siegen in Hatten 32:20 und wollen Aurich weiter unter Druck setzen

Habenhausen. „Jubeln ist einfach“, lautete eine Werbeanzeige im Hallenheft der TSG Hatten/Sandkrug. Die Oberliga-Handballer des ATSV Habenhausen nahmen die Werbetexter einer lokalen Bank sofort beim Wort und setzten sich beim Liga-Novizen aus dem Landkreis Oldenburg sicher mit 32:20 (15:8) durch. Danach postete der Drittliga-Absteiger seine stolzen Jubelgesänge noch aus der Kabine heraus via Instagram in die digitale Welt – Jubeln kann tatsächlich ganz einfach sein.

Einen Erfolg bei den Niedersachsen hatte der Habenhauser Trainer Matthias Ruckh natürlich eingeplant, aber dass der gleich so überlegen und hoch ausfiel, war im Vorfeld nicht zu erwarten. Schließlich mussten sich die unmittelbaren Ligakonkurrenten aus Bissendorf-Holte (30:28), Aurich (25:20) und Cloppenburg (31:25) deutlich mehr strecken, um die heißbegehrten Zähler vom Liga-Novizen zu entführen. Das ändert aber nichts daran, dass die Blau-Weißen dem aktuellen Liga-Überflieger OHV Aurich immer noch fünf Punkte hinterherlaufen. „Deshalb wollen wir ja auch versuchen, bis zum Rückspiel Anfang Februar keinen Zähler mehr abzugeben, um den Druck auf Aurich hochzuhalten“, betont der HSG-Trainer Matthias Ruckh.

[..]

 
Nov 2018 26

Am vergangenen Wochenende hat der HVN die Spielpaarungen und den Austragungsort des Final Fours des Männer HVN-Pokals ausgelost!
Im ersten Halbfinale spielt Helmstedt-Büddenstedt gegen unsere Habenhauser Jungs, und im zweiten Spiel tritt der OHV Aurich gegen die Sportfreunde Söhre an.
Da sich alle vier teilnehmenden Vereine um die Ausrichtung beworben hätten, wurde der Ausrichter per Losentscheid ermittelt. Ausgerichtet wird das Final Four durch den ATSV Habenhausen. [..]

 
Nov 2018 22

Am 22. oder 23. Dezember stehen Habenhauser Handballer im Final-Four des Pokalwettbewerbs

Habenhausen. Den Last-Minute-Kauf von Weihnachtsgeschenken können sich die Oberliga-Handballer des ATSV Habenhausen abschminken. Die Blau-Weißen wurden ihrer Favoritenrolle in der dritten Runde des Landespokals Niedersachsen/Bremen in Rastede voll gerecht und zogen als Gruppensieger ins ­Final Four ein. Als Termin ist für das heiße Finale der 22. oder 23. Dezember vorgesehen, für den auch die Habenhauser ihren Hut als Ausrichter in den Ring geworfen haben.

„So ein Event kurz vor den Feiertagen in der eigenen Halle hätte ja schon etwas“, sagt der ATSV-Trainer Matthias Ruckh. Zumal mit dem OHV Aurich, Sportfreunde Söhre und HF Helmstedt-Büddenstedt ja auch drei interessante Gegner aus der Oberliga kämen. „Auf alle Fälle freuen wir uns, wir haben Lust darauf“, fährt Ruckh weiter fort. „Für so etwas lohnt sich das Weiterkommen.“

[..]

 
Nov 2018 15
Habenhausen. Die Oberliga-Handballer des ATSV Habenhausen erlebten nach der blau-weißen Vereinsnacht nicht ihr blaues Wunder. Sie wiesen zu Hause den Drittliga- Mitabsteiger VfL Fredenbeck klar mit 29:23 (13:9) in die Schranken und sind damit der erste Jäger des Spitzenreiters OHV Aurich.
Tim Steghofer lieferte im Verfolgerduell gegen Fredenbeck mit sieben Toren seine bislang beste Saisonleistung ab. (Nils Conrad, frei)

Der Rückstand zu den ungeschlagenen Ostfriesen beträgt nach neun Spieltagen allerdings schon stattliche fünf Punkte. „Aurich muss in der Rückrunde aber noch nach Fredenbeck und zu uns. Vielleicht erlaubt er sich ja auch noch irgendwo einen Ausrutscher“, sagte der ATSV-Trainer Matthias Ruckh. Auch das Verletzungspech, das die Auricher in der vergangenen Saison zum Abstieg aus der dritten Liga verdammt hatte, darf nie aus der Acht gelassen werden.

[..]
 
Seite 3 von 48« Erste...2345...10...Letzte »

Impressum |
Datenschutzerklärung | Powered by Testroom