Vorbericht der 1.Herren gegen den HC Bremen

Endlich wieder Derbyzeit
Nachdem unsere Habenhauser Jungs am vergangenen Wochenende das DHB Amateurpokal-Halbfinale erreichen konnten (36:31-Sieg in Bielefeld) und jetzt nur noch einen Schritt vom großen Finale in der Barclaycard Arena Hamburg entfernt sind, steht heute im Ligaalltag das Derby gegen den Nachbarn von der anderen Weserseite, den SG HC Bremen/Hastedt, an. Während unsere Blau-Weißen den Kampf um den Oberliga-Titel inzwischen abhaken mussten, kämpft der HC sogar um den Klassenerhalt. Lediglich ihr besseres Torverhältnis gegenüber dem SV Beckdorf rettet sie momentan vor einem Abstiegsplatz. Als unsere 1. Herren am vergangenen Sonntag auf Pokal-Tour war, musste der HC Bremen im Auswärtsspiel gegen den direkten Konkurrenten VfL Edewecht eine bittere 30:24-Niederlage hinnehmen. Umso stärker sollten unsere Jungs vor diesem Derby gewarnt sein, denn die heutigen Gäste werden alles in die Waagschale werfen, um zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf mitzunehmen. Für den ATSV hingegen geht es vor allem darum, sich mit einem Sieg den 2. Tabellenplatz hinter dem OHV Aurich zu sichern. Im Hinspiel konnten sich die Habenhauser Jungs am Jakobsberg nach einer knappen Halbzeitführung (12:11) doch noch deutlich mit 32:22 durchsetzen. Auch heute sollen die Punkte natürlich auf blauer Seite bleiben, wofür jedoch eine konzentrierte Leistung und lautstarke Unterstützung von der Tribüne erforderlich sind. Denn wie heißt es doch so schön: im Derby herrschen andere Gesetze!