Männliche B-Jugend in Cuxhaven

Wir, die männliche B-Jugend des ATSV Habenhausen sind mit zwei deutlichen Siegen in das Turnier gestartet und haben in diesen Spielen eine gute Leistung gezeigt, welche durch unsere funktionierenden Spielzüge geprägt waren. Als drittes ging es dann gegen einen vermeintlich stärkeren Gegner. Dem Oberligisten TV Oyten, denen wir uns im Centercourt vor vielen Zuschauern stellen mussten. Es war ein spannendes Spiel welches nach gewonnener erster Halbzeit und verlorener zweiter Halbzeit im Penaltywerfen entschieden werden musste. Auch dieses war sehr spannend ging aber nach 2 mal fünf Schützen pro Mannschaft leider an den Gegner. Durch diese knappe Niederlage beendeten wir die Gruppenphase mit dem zweiten Tabellenplatz!
Am Sonntag starteten wir dann auch gut und konnten auch das Achtelfinale Souverän gewinnen und standen daher im Viertelfinale, welches wir bei guten Wetter im Centercourt gegen die sogenannten „Beach Heroes“ aus Hannover bestritten. In diesem haben wir allerdings einen weniger gelungenen Start erwischt und verloren die erste Halbzeit. Die zweite Halbzeit konnten wir allerdings auf Grund einer guten Teamleistung für uns entscheiden weshalb auch dieses Spiel im Penaltywerfen entschieden werden musste, welches wir zum wiederholten Male unglücklich verloren.
Dann ging es gegen Schiffdorf darum, ob wir im letzten Spiel des Turniers um den 5. oder um den 7. spielen würden. Dieses Spiel ging leider wieder im Penalty Shootout verloren. Daher mussten wir im letzten Spiel um Platz 7 oder 8 spielen, was wir erfolgreich absolviert haben und am Ende ein solider 7.Platz als Endresultat stand. Im Großen und Ganzen im Endresultat ein unglückliches Ergebnis, wenn man bedenkt das kein einziges Spiel in der regulären Spielzeit verloren ging. Alles in allem können wir mit der Platzierung aber zufrieden sein!