Männliche D-Jugend in Cuxhaven

Seit Tagen spürten wir sie schon: die Vorfreude!
Am Freitag, 21. Juni 2019, war es dann so weit: Wir Habenhauser Mädels und Jungs haben uns bei Real getroffen. Wir fuhren alle zusammen mit dem Bus und als wir ankamen, wussten wir alle, dass es in den nächsten Tagen schönes Wetter geben würde. Alle begannen sofort mit dem Zeltaufbau.
Zum Abendessen gab es leckere Nudeln.Wir durften bis 22.30 Uhr draußen bleiben und nutzten diese Gelegenheit, um uns am Strand mit dem Handball auszutoben.
Ab 23 Uhr war Nachtruhe und wir sollten in den Zelten liegen und leise sein! Weil wir so aufgeregt waren, hatten wir eine sehr kurze Nacht! 😉
Am nächsten Morgen gab es leckeres Frühstück. Endlich ging es los: Wir starteten in die Gruppenphase und gewannen alle drei Spiele souverän. Bei bestem Wetter hatten wir viel Spaß im Sand.
Abends haben die fleißigen Helfer vom ATSV uns mit Gegrilltem verwöhnt. Einige hatten noch nicht genug Sport und genossen weiter den Strand und das Wetter. Die Partylöwen stürzten sich direkt ins Getümmel und machten die Nacht zum Tag!
Am nächsten Tag setzte sich unsere Glückssträhne fort:

Viertelfinale: Sieg        Halbfinale: Sieg

Doch im Finale war unsere Glückssträhne wohl vorbei. Der Pfosten stand im Weg und zerstörte somit unseren Traum vom Finalsieg. Nach kurzem Ärger siegte jedoch die Freude über den tollen Erfolg. Wir konnten mit uns und unserer Leistung zufrieden sein.
Wir gratulieren den Siegern vom HSC und rufen ihnen zu:

Man sieht sich immer zweimal…….

Vielen Dank an die Trainer, Eltern, an den Verein, den Busfahrer, den Koch und an alle anderen fleißigen Helfer für drei sehr tolle Tage in Cuxhaven!!!

Geschrieben von Jakob – Spieler der 1. männlichen D-Jugend