Männliche C1 im Kurztrainingscamp

Nach dem Fehlstart in die Landesliga – auch das zweite Spiel wurde deutlich mit 15:36 gegen Arbergen-Mahndorf verloren – ging die Mannschaft am Donnerstag in ein Kurztrainingscamp am Lidice-Haus auf dem Stadtwerder. Im Zentrum stand neben Kooperationstraining und Teambuilding auf dem Außengelände eine intensive Halleneinheit. Die junge Mannschaft muss sich nicht nur technisch und spielerisch noch steigern, sie muss auch den Respekt ablegen, die Einstellung verbessern und letztlich Selbstvertrauen gewinnen.

Beim abschließenden Pizzaessen und Teamgespräch hat man sich auf die kommenden Aufgaben eingestimmt. Am Sonntag den 22.9. kommt der TSV Daverden in die Hinni-Schwenker-Halle (12:45 Uhr). Da will die Mannschaft zeigen, dass sie sich an die raue Luft in der Landesliga gewöhnt hat und die ersten Punkte einfahren kann.