MC1: 29:25 Heimsieg gegen Verden II

Nach dem zweiten Sieg in Folge und fünf Punkten aus den letzten vier Spielen klopft die MC1 am sicheren Mittelfeld der Landesligatabelle an. Dank einer deutlichen Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit war der Sieg auch völlig verdient und letztlich ungefährdet.
Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase gegen die körperlich schwächere, aber sehr quirlige und kampfstarke Mannschaft aus Verden, sah es zunächst nicht so gut aus. Verden II konnte lange einen Vorsprung von zwei Toren halten. In der letzten Minute vor der Halbzeit konnte der ATSV dann aber noch – etwas glücklich – ausgleichen (15:15).
Die zweite Halbzeit spielten die Habenhauser Jungs dann wesentlich konzentrierter und aggressiver, hielten auch das Tempo konstant hoch und setzten sich nach und nach immer weiter ab. So gab es am Ende einen sicheren 29:25 Erfolg gegen den Tabellennachbarn.
Am kommenden Wochenende fährt das Team erneut zu einem Tabellennachbarn, diesmal nach Geestland (Samstag, den 30.11.). Aber die Tabellennachbarn wechseln mittlerweile oft, und sie sind in der Tabelle immer weiter oben. Bei einem erneuten Sieg wäre klar, dass man mit den unteren Tabellenrängen nicht mehr viel zu tun haben dürfte. Auf geht´s!

Torschützen ATSV: Bjarne Winter (10/2), Daniel Kluve (7), Kaan Jokisch (3), Levi Stierle (3), Justus Jordan (2), Jannis Kraft (1), Marvin Gerlach (1), Per Schönfeld (1), Vincent Gerbershagen (1)