MC1 verliert mit einem Tor gegen Tabellenzweiten

Die MC1 ist endgültig in der Landesliga angekommen. Nach einer dramatischen Aufholjagd verlor sie knapp und unglücklich mit 25:26 gegen den TS Hoykenkamp. Trotzdem, die Niederlage fühlte sich an wie ein Sieg!
Nach gutem Start – die Habenhauser Jungs gingen mit 3-1 in Front und hielten die Partie bis zum 10-11 völlig offen – fand die robuste Gastmannschaft besser ins Spiel und zog bis zur Pause auf 12-19 davon. Es schien, als hätte der Favorit alles im Griff. Doch nach der Pause zeigte der ATSV, was in ihm steckt. Jeder einzelne fightete und Tor für Tor kam das Team von Dominik Lingener heran, hatte beim Stand von 20-22 sogar mehrfach die Chance auszugleichen oder sogar vorbei zu ziehen. Am Ende fehlte ein einziges Tor zur großen Überraschung – aber immerhin hatte man es geschafft, den Favoriten völlig aus dem Konzept zu bringen.
Wenn die Mannschaft – neben der deutlichen spielerischen Entwicklung – auch diese Moral und Einsatzbereitschaft konstanter zeigt, dann werden auch die Punkte kommen. Am kommenden Sonntag hat sie Tabellennachbarn HSG Land Hadeln die nächste Chance (16 Uhr – Halle Schulzentrum Cadenberge).
Torschützen ATSV: Bjarne Winter (9), Levi Stierle (4), Marvin Gerlach (3),Kaan Jokisch (2), Justus Jordan (2), Daniel Kluve (2), Jannis Kraft (2), Lukas Wiedekamp (1)