Wir haben die Landesliga Qualifikation geschafft !

Unsere anfangs unterschätzte Gruppe stellte sich doch als eine harte Aufgabe heraus, die es  nach einem schlechten Auftaktspiel zuhause gegen den TS Woltmershausen, welcher gegen beide der verbleibenden Gegner bereits verloren hatte,  erstmal zu lösen galt.

Gegen Woltmershausen haben wir zu keiner Zeit im Spiel und besonders in der ersten Halbzeit die Leistung abgerufen, die wir und die Trainer von uns erwartet haben und haben somit leider verdient verloren. Daher standen wir am darauffolgenden Wochenende unter Zugzwang.

Am Samstag, den 3.10, haben wir dann in Bassum gegen die HSG PHOENIX unser zweites Spiel bestritten. Auch hier haben wir eine schlechte erste Halbzeit gespielt und lagen zur Pause mit fünf Toren zurück, doch durch einen guten Teamgeist, eine bessere Abwehr und die nötigen Tore im Angriff konnten wir  dieses spannende Spiel mit 31:33 gewinnen.

Am Tag danach  mussten wir gegen die HSG Lesum/St. Magnus mit einem Unentschieden die Qualifikation für die Landesliga perfekt machen.

Wir hatten uns aber selbstverständlich vorgenommen das Spiel zu gewinnen, wonach es anfangs aber nicht aussah, da wir erneut eine schwache erste Hälfe gespielt haben und zur Halbzeit sogar mit einem Tor zurück lagen.

In der zweiten Hälfte konnten wir, wie in den vorherigen Partien auch, unsere Leistung allerdings deutlich steigern und haben am Ende verdient mit 44:39 gewonnen.

Somit haben wir sogar als Gruppenerster die Landesligaqualifikation geschafft!