Tischtennismannschaften erfolgreich

Die erste Tischtennismannschaft um Micha Phil Görler ist zufrieden mit ihrem Saisonstart in der Verbandsliga Nord. In ihrem Heimspiel konnten sie sich mit einem 9:4-Sieg relativ deutlich gegen die SG Schwarz-Weiß Oldenburg durchsetzen.

Nach einem ordentlichen 2:1 aus den Eingangsdoppeln brachten Yannick Möhle, Maximilian Wojciechowski und Micha Phil Görler Habenhausen mit ihren Siegen im Einzel gleich 5:1 in Führung. Oldenburg errang einen Punkt, bevor Jamal Huseini den Vorsprung zum 6:2 wieder herstellte. Zwischenzeitlich gelang es den Oldenburgern, auf 6:4 heranzukommen. Wojciechowski und Görler setzten sich jedoch auch in ihrem zweiten Einzel durch, so dass es Patrick Möhle vorbehalten blieb, mit seinem Sieg den Sack zu zumachen zum 9:4-Endstand.

Auch der zweiten und dritten Tischtennismannschaft des ATSV Habenhausen gelang in der Bezirksliga OHZ/VER/HB ein guter Auftakt. Derzeit stehen sie auf Platz eins und zwei der Liga. Dabei liegt die dritte Mannschaft um Holger Mönch nach Siegen gegen den SC Vahr/Blockdiek und den TSV Worpswede aktuell sogar an der Tabellenspitze.

Heike Groneberg

Foto: Georg Bödeker