Ein sportlicher Neuanfang

Habenhauser Frauen starten nach Oberliga- Klassenerhalt in der Landesliga
Bremen.Sportlich haben die Spielerinnen des ATSV Habenhausen den Klassenerhalt in der Handball-Oberliga trotz der 27:29 (15:15)-Heimniederlage gegen die SG SV Friedrichsfehn/TuS Petersfehn erreicht, dennoch müssen sie in der kommenden Spielzeit in der Landesliga antreten. Weiterlesen

Vorbericht unserer 1. Damen gegen SG SV F-fehn/P-fehn

Liebe Zuschauer,

wir freuen uns, dass Ihr den Weg in die Halle gefunden habt. Heute bestreiten wir gegen unsere Gäste von der SG SV F-fehn./TuS P-fehn das letzte Heimspiel der Saison und gleichzeitig auch das letzte gemeinsame Spiel als Erste Damen des ATSV.

Im Januar entschieden wir uns, einen anderen Weg mit einer anderen Führung einzuschlagen. Wenige Wochen später mussten wir jedoch einigermaßen überrascht feststellen, dass die Vereinsführung in der nächsten Saison gerne (wieder) am alten Trainer festhalten möchte. Weiterlesen

Klassenerhalt trotz Niederlage gesichert

Habenhauser Handballerinnen verlieren in Oldenburg 24:28 – Sonntag Ausklang gegen Petersfehn

Weiterlesen

Neustrukturierung der 1.Damen

Unsere 1. Damen hat mit viel Engagement den Klassenerhalt in der Oberliga Nordsee erreicht. Zu dieser Leistung möchten wir allen Spielerinnen und der Trainerin Deniza Sommerfeld mit ihrem Betreuerteam gratulieren.

Unterschiedliche Auffassungen zwischen der Mannschaft und der Abteilungsleitung wie es mit der sportlichen Leitung der 1. Damen weitergehen soll, führen bedauerlicherweise dazu, dass viele Spielerinnen zukünftig nicht mehr für die 1. Damen auflaufen möchten und sich anderen Vereinen anschließen werden. Da viele Spielerinnen zum Teil langjährig für die 1. Damen aufgelaufen und gekämpft haben, würden wir uns freuen, wenn möglichst viele Zuschauer beim letzten Heimspiel mit anschließender Verabschiedung dabei sind.

Weiterlesen

Bangen um Klassenerhalt

Habenhauser Frauen unterliegen dem TV Oyten II mit 25:39

Bremen.Im Hinspiel unterlag der ATSV Habenhausen dem TV Oyten II in der Handball-Oberliga der Frauen noch mit 13 Toren Differenz – nach der beinahe ebenso deutlichen 25:39 (14:16)-Pleite im Rückspiel muss die Mannschaft von Trainerin Deniza Sommerfeld zwei Spieltage vor Saisonende nun doch wieder um den Klassenerhalt bangen. Zwar haben die Bremerinnen derzeit als Tabellenelfter noch zwei Punkte Vorsprung auf den FC Schüttorf 09, der sich auf dem Relegationsplatz befindet, angesichts der schwierigen Auswärtspartie beim VfL Oldenburg III und dem nicht minder schweren Heimspiel zum Abschluss gegen die SG SV Friedrichsfehn/TuS Petersfehn müssen die Habenhauserinnen allerdings bis zur letzten Schlusssirene konzentriert bleiben und dürfen sich keinen Patzer erlauben.

Weiterlesen