ATSV Habenhausen II müht sich zum Sieg

Handball-Verbandsligist schlägt Langen zum Heimausklang mit 29:27 – Sonnabend bei Achim/Baden II
Bremen. Aufgrund einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit setzten sich die Handballer des ATSV Habenhausen II im letzten Heimspiel der Verbandsliga-Saison knapp mit 29:27 (14:14) gegen Kellerkind TV Langen durch – und kann am finalen Spieltag das Zünglein an der Waage im Kampf um den Klassenerhalt spielen.
Weiterlesen

Vorbericht unserer 2. Herren gegen den TV Langen

Moin, moin liebe Handballfreunde,

es ist schon wieder soweit. Wir heißen euch heute herzlich willkommen zum letzten Heimspiel der zweiten Herren in der Verbandsligasaison 2018/2019 gegen den TV Langen!

Aktuell belegen wir den 6. Tabellenplatz. Ein Blick auf die Tabelle zeigt aber auch, dass von Platz 5 bis 9 in den letzten beiden Spielen noch alles möglich ist. Salopp gesagt könnte man die Saison unter dem Motto „Stark angefangen, stark nachgelassen“ zusammenfassen. Mit einem blitzsauberen Start fühlten wir uns zu Beginn der Saison auf den vordersten Plätzen pudelwohl, vielleicht ein bisschen zu wohl. Zum Anfang der Rückrunde zeichnete sich dann ein deutlicher Leistungsabfall ab und wir ließen häufig unnötig Punkte liegen. Weiterlesen

ATSV-Aufholjagd kommt zu spät

ATSV II unterliegt Elsfleth 25:27

Bremen.Knapp 50 Sekunden vor Ende der Begegnung in der Handball-Verbandsliga der Männer zwischen dem Elsflether TB und dem ATSV Habenhausen II hatten die Spieler von ATSV-Coach Philipp Grieme die Möglichkeit, zumindest den Ausgleich zu erzielen – 

doch genau in diesem Moment unterlief den Gästen ein Fehler, der sich über die gesamten 60 Minuten wie ein roter Faden durch das Spiel der Gäste zog: Ein unnötiger Ballverlust führte zu einem neuerlichen Tempogegenstoß der Hausherren, der ETB ging mit zwei Toren in Führung und setzte sich letztlich knapp, aber verdient mit 27:25 (10:10) durch. „Es ist super ärgerlich“, konstatierte Grieme nach der Schlusssirene, „weil wir eine wirklich starke erste Halbzeit gespielt haben und einen Punkt verdient gehabt hätten.“

Weiterlesen

In allen Belangen überlegen

Handball-Verbandsligist schlägt die Oberliga-Reserve des VfL Fredenbeck mit 36:25

Bremen.Nach einem in allen Belangen überlegen geführten Heimspiel gegen den VfL Fredenbeck II setzte sich der ATSV Habenhausen II in der Handball-Verbandsliga der Männer verdient mit 36:25 (18:10) durch. Drei Spieltage vor Saisonende rangiert das Team von Trainer Philipp Grieme auf dem fünften Tabellenplatz und hat damit mit dem Auf- oder mit dem Abstieg nichts mehr zu tun, während die Gäste auf dem ersten von zwei Relegationsplätzen noch um den Klassenerhalt bangen müssen.

Weiterlesen

Vorbericht der 2.Herren gegen den VfL Fredenbeck 2

Moin, moin liebe Handballfreunde,
eure Zweite heißt euch herzlich willkommen zum vorletzten Heimspiel der Saison. In den letzten Wochen haben wir versucht zurück in die Erfolgsspur zu finden. Auch wenn wir kämpferisch und spielerisch wieder einen Schritt nach vorne gemacht haben, sind wir ergebnistechnisch noch nicht wieder da wo wir hin wollen.

Weiterlesen