Die Heimspiele am Wochenende

Am Wochenende stehen bei der Handballabteilung des ATSV Habenhausen zwei Heimspiele an. Beiden Spiele finden am Sonntag statt, den Anfang mach die Weibliche A-Jugend um 15 Uhr gegen den Handballverein Lüneburg. Danach, um 17 Uhr spielt die Weibliche C-Jugend gegen den SV Werder Bremen.

Mini und Maxispielfest beim TS Woltmershausen

Am Sonntag den 20.03.2016 zum Frühlingsanfang fuhren wir am frühen Nachmittag mit 10 Autos in Kolonne Richtung Woltmershausen.

Dort wurde ein Mini und Maxispielfest an dem ersten Ferienwochenende ausgerichtet. Trotz der Ferien- und Urlaubszeit war es sehr sehr voll in der Halle, so dass wir uns in der zweiten kleineren Halle umgezogen haben um dann pünktlich um 15 Uhr zu starten. Wir waren mit 17 Kindern am Start.

7 Kinder spielten bei den Maxis: Maxi, Lennart, Mads, Selina, Marlene, Elias und Paul. Von diesen 7 Kindern sind 2 wirklich Maxi, die anderen 5 sind noch Minis und haben super toll bei den älteren mitgespielt

Die Gegner waren Findorff, Schwanewede/ Neunkirchen, Werder Bremen, Meyenburg und die Grundschule Grolland.

9 Kinder spielten bei den Minis mit, dass ist die Altersklasse 6-7 Jahre: Frederik, Matteo, Meiko, Oskar, Richard, Mathilde, Gibrael, Malik, Jendrik und Bendit. Die Minis hatten die gleichen Gegner wie unsere Maxis.

Für die 17 Kinder war es ein gelungener Nachmittag mit sehr viel Freude an den Spielen und am Tore werfen.

Am Ende des Turniers gab es für jede Mannschaft einen Ball und natürlich eine große Tüte Süßigkeiten.

 

Unser nächstes Turnier findet am 09.04.2016 beim TUS Komet Arsten statt, an dem wir mit 4 Mannschaften teilnehmen.

 

Das Trainer Team der Minis-und Maxis

ATSV Habenhausen vs OHV Aurich

Die 1.Herren des ATSV Habenhausen verliert zuhause gegen OHV Aurich mit 30:33.
Damit ist die 1.Herren jetzt leider endgültig aus der 3.Liga abgestiegenHier sind die Highlights aus dem Spiel!

Weiterlesen

Abstieg endgültig für Habenhausen

30:33- Niederlage gegen Aurich
Jetzt ist für den ATSV Habenhausen auch das zweite Kapitel in der reformierten dritten Handball-Liga endgültig beendet. Die Weiß-Blauen verloren ihr Heimspiel gegen den OHV Aurich mit 30:33 (16:18) und steigen damit nach 2014 zum zweiten Mal im Aufstiegsjahr sofort wieder ab. Die Mannschaft von ATSV-Trainers Lars Müller-Dormann muss zwar noch fünf Pflichtspiele absolvieren, bei elf Punkten Rückstand auf den rettenden 13. Platz ist nichts mehr zu machen.

Weiterlesen

Grippevirus Tribut gezollt

Der Grippevirus hat die Handballerinnen des ATSV Habenhausen in der Oberliga Nordsee niedergestreckt. Die Bremerinnen waren beim BV Garrel mit nur drei gesunden Feldspielerinnen angetreten, sodass sie beim Tabellenachten mit 23:24 (9:13) hauchdünn verloren. Weiterlesen