In den Händen des Anglers

Habenhausens Handballer verlieren 27:32 beim VfL Fredenbeck

Eine Auszeit des VfL Fredenbeck hat die Drittliga-Handballer des ATSV Habenhausen aus allen Träumen gerissen. Bis zum 24:26 von Mark Schulat hatten die Bremer zum Spitzenreiter Tuchfühlung gehalten, nach einem Team-time-out des Gastgebers ging es dann mit den Habenhausern rapide bergab. Am Ende verloren sie 27:32 (14:16). „Wir haben den ersten 45 Minuten unseren Tribut gezollt, in denen wir ständig einem Rückstand hinterher gerannt sind“, bilanzierte ATSV-Trainer Lars Müller-Dormann. Tatsächlich hatte seine Mannschaft nur beim 1:0 durch Hauke Marien und beim 14:13 durch Mirco Wähmann geführt. Das war zu wenig, um den Gastgeber in Schach zu halten. Trotzdem hatte sich der Aufsteiger gegenüber der zweiten Hälfte der Heimniederlage gegen den Leichlinger TV ein gutes Stück gesteigert. Weiterlesen

Bryana Newbern beste Spielerin

Habenhausen siegt in Rostock
Die Oberliga-Handballerinnen des ATSV Habenhausen befinden sich in einer außerordentlich guten Frühform. Die Südbremerinnen triumphierten ungeschlagen beim zweitägigen Warnemünde-Cup in Rostock. Außerdem stellten sie mit ihrer Torfrau Bryana Newbern die beste Spielerin des Turnieres. Dass das Lob über ihre Team- und Spielqualität obendrein auch noch von der Tribüne und den Gegnern auf die Weiß-Blauen herunterprasselte, war die Bestätigung für die starke ATSV-Turnierleistung. Weiterlesen

Wer kommt mit nach Fredenbeck?

Am kommenden Samstag, den 05.09.15 steht für unsere Habenhauser Jungs das erste Auswärtsspiel beim VfL Fredenbeck an.
Die Mannschaft braucht EURE Unterstützung! Weiterlesen

Interviews nach dem Spiel gegen den Leichlinger TV

Seht Euch die aktuellen Stimmen nach dem Spiel von Trainer Lars Müller-Dormann und unserem sportlichen Leiter Hartmut Engelke und Kapitän Björn Wähmann an. Weiterlesen