Die Judoabteilung im ATSV Habenhausen

Button_Judo

 

Die Judoabteilung des ATSV Habenhausen wurde 2004 gegründet und besteht zurzeit aus ca. 60 aktiven Mitgliedern.

Ein wesentliches Prinzip des Judo ist gegenseitiges Helfen und Verstehen.

Niemand soll überfordert werden, denn Judo soll vor allem Spaß machen.

In den Trainingseinheiten wird neben der kontinuierlichen Einführung in die Fallschule und dem Erlernen von Wurftechniken auch Bewegung und Technik in der Bodenlage vermittelt. Neben den regelmäßigen Trainingseinheiten nehmen die Sportlerinnen und Sportler an den Aktivitäten des Vereins, des Fachverbandes und an Turnieren des Bremer Judoverbandes teil.

Bei den Landesmeisterschaften konnten weibliche und männliche Judoka schon achtbare Ergebnisse erzielen.

Nach entsprechendem Training besteht für alle Sportlerinnen und Sportler die Möglichkeit, eine Gürtelprüfung abzulegen und so auch das eigene Können zu überprüfen. Das technische Können eines Judoka zeigt sich an der Farbe des zu tragenden Gürtels. Die Gürtel in den Farben von Weiß bis Braun sind Schülergrade (Kyu-Grade), ab dem schwarzen Gürtel beginnen die Meistergrade (Dan-Grade). Um einen Gürtel zu erhalten, muss eine Prüfung abgelegt werden.

Jugendliche haben auch die Möglichkeit, sich im Jiu-Jitsu, der waffenlosen Selbstverteidigung zu üben.