Karate / AKS

Der ATSV Habenhausen hat schon lange eine Karateabteilung, die den Stil „American Karate System“ – AKS unterrichtet. Dieser traditionelle Stil ist in Bremen einmalig. Zur Zeit besteht diese Abteilung nur aus Erwachsenen. Das Training enthält Techniktraining und Selbstverteidigunselemente mit Partnertraining. Das Training wird geleitet von dem Trainer Jens Donat, Träger des 4.DAN und Landesreferent AKS.

Doch was ist überhaupt „AKS“? Der Name AKS steht für American Karate System. Gegründet wurde diese Stilrichtung 1964 in den USA durch den Deutsch-Amerikaner Ernest Lieb. Im Gegensatz zu den meisten Karate Stilrichtungen ist hier die Selbstverteidigung ein wesentlicher Bestandteil des Trainings und der Prüfungsordnung. American Karate System wurde dann nach Deutschland durch die US-Streitkräfte sozusagen importiert. Der heutige Bundesreferent Andreas Modl übernahm nach Abzug der US Truppen die Aufgaben von Robert Debelak. Heute erfreut es sich aufgrund des Hauptbestandteils Selbstverteidigung immer größerer Beliebtheit und die Lehrgänge werden deshalb von vielen Angehörigen anderer Stile besucht.

Für weitere Informationen steht die Geschäftsstelle unter 0421/8060753 oder unter info@atsvhabenhausen.de zur Verfügung.