NEWS ... NEWS ... NEWS ... NEWS ... NEWS ... NEWS

Apr 2018 20

Am Sonntag, den 22.04.2018 findet in der Sporthalle und auf dem Außengelände der Kästnerstraße die 2.Gewerbeschau der Werbegemeinschaft Habenhausen-Arsten statt.
Die Geschäfte aus Habenhausen und Arsten stellen sich vor, laden zu Gesprächen und zum Austausch ein. Auf dem Außengelände wird eine Krangondel den Blick über Habenhausen ermöglichen, für die kleinen Besucher wird es unter anderem eine Hüpfburg und Kinderschminken geben. An den Tisch-Kickern können sich klein und groß messen. Um die Verpflegung im Rahmen Getränken, Burgern, Bratwurst und Pommes zum Mittag und Kaffee und Kuchen zum Nachmittag kümmert sich der ATSV Habenhausen.  [..]

 
Apr 2018 19

Hallo und herzlich willkommen zu unserem vorletzten Heimspiel der Saison!

Heute begrüßen wir, mit der HSG Phönix, den Tabellenvorletzten und einen der bereits feststehenden Absteiger der Oberliga. Auch für uns die Situation keine leichte, weshalb wir uns über jeden freuen, der heute den Weg in die Halle gefunden hat und uns tatkräftig
unterstützt. Durch den Abstieg vom VfL Stade und dem SfN Vechta aus der 3. Liga gibt es in dieser Saison ganze vier Mannschaften, die in die Landesliga absteigen. Während neben der HSG Phönix bereits der TSV Altenwalde und der Elsflether TB als Absteigerfeststehen, kämpfen wir mit dem TV Cloppenburg im Fernduell um den Klassenerhalt. [..]

 
Apr 2018 19

Die Oberliga-Handballerinnen des ATSV Habenhausen schlagen den VfL Oldenburg III mit 31:25.

Bremen. Zufrieden war Marcel Klische vor allen Dingen mit der engagierten Defensivarbeit seiner Spielerinnen. „Die Mädels haben es heute perfekt gemacht“, lobte der Trainer die Oberliga-Handballerinnen des ATSV Habenhausen nach dem ebenso deutlichen wie verdienten 31:25 (19:14)-Heimsieg gegen den VfL Oldenburg III. „Sie sind auch in hektischen Phasen ruhig geblieben“, führte Klische weiter aus, „haben weiter eine gute Abwehr gespielt und haben vorne außerdem über weite Strecken des Spiels sehr konzentriert gearbeitet.“  Besonders Kim Anna Heidorn (fünf Tore) und Insa Klün (4) seien die stabilisierenden Faktoren in der ATSV-Abwehr gewesen, Heidorn habe besonders im Tempogegenstoß „mit einem super Tempo und einer tollen Vorwärtsbewegung“ (Klische) wiederholt zum richtigen Zeitpunkt wichtige Tore für ihre Mannschaft erzielen können. [..]

 
Apr 2018 18

Marc Winter schüttelt den Kopf. „Die Leistungsschwankungen zwischen Heim- und Auswärtsspielen sind unerklärlich“, haderte der Coach nach der 28:35-Heimpleite des ATSV Habenhausen gegen die Sauerland Wölfe. Nach zwei Zeitstrafen wegen Meckerns sah Aggressiv-Leader Marcel Fischer bereits nach 20 Minuten die Rote Karte. Zudem ließen die Hausherren zu viele Chancen liegen, konnten beispielsweise nur einen ihrer fünf Siebenmeter versenken.Vor dem Duell beim Tabellen-13., TuS Volmetal (Samstag, 19.45 Uhr), ist der Aufsteiger und aktuelle DrittligaVorletzte schon so gut wie abgestiegen. (len)

Entnommen am 18.04.2018 aus dem Weserreport.

 
Apr 2018 16

20:20 beim TV Dinklage

Bremen. „Ich bin stolz auf die Mädels“, versicherte der Trainer der Oberliga-Handballerinnen vom ATSV Habenhausen nach dem 20:20 (8:9)-Unentschieden beim TV Dinklage. Die Mannschaft habe ein starkes Spiel gemacht, erläuterte Marcel Klische nach der Schlusssirene, sei geschlossen aufgetreten und habe sich weder vom Gegner noch vom Spiel ohne „Backe“ irritieren lassen.

Es war ein körperbetontes Spiel, in dem sich keine der beiden Mannschaften etwas geschenkt hatte. [..]

 
Seite 1 von 1791234...25...Letzte »

Impressum | Powered by Testroom